Unsere Sommerausstellung

Urlandschaften

Die Leinwände des Schorndorfer Malers Andreas Heinrich Adler  erinnern an zerbröckelnde Architekturen und an wilde Natur die einem permanenten Veränderungsprozess unterliegt. Dicke Schichten aus einem alchimistischen Gemisch von Farbpigmenten, Eisentrichlorid, Bitumen, Kupfer und weiteren Elementen verbinden sich an der Luft zu, vom Künstler gewollten und doch selbständig entstandenen Gebilden. Farbig, geheimnisvoll und tiefgründig sind diese Verwandlungen.

Musikalisch und verbal hatte der Musiker und Maler Gerhard Zirkelbach zu den Bildern und der Person Andreas Heinrich Adlers bei der Vernissage Eindrucksvolles zu erzählen. Daraus ist inzwischen ein Videofilm entstanden den Sie sich gerne bei einem Besuch der Ausstellung ansehen können. Die Ausstellung ist zwar inzwischen beendet, doch besteht die Möglichkeit noch bis Ende August 2018 zu einem spontanen Besuch ( Bitte 07181-76767 anrufen).

Adler Blauer Punkt Titel

 

.

Ihre Kornelia und Roland Schemel.

Dauer der Ausstellung: war von So. 08. Juli bis So. 5. August 2018

Die Öffnungszeiten sind jederzeit nach telefonischer Ankündigung unter 07181- 76 76 7 oder mit Email an roschemel@t-online.de.

 

Noch sind in der Sommergalerie die Arbeiten von Kornelia Schemel zu sehen. Dort wird auch ein Video gezeigt das die Geheimnisse der PS-Glas-Herstellung bei der Bildgestaltung zeigt.

GALERIE IN DER MÜHLE, Friedrich-Glück-Str. 20, 73614 Schorndorf.

 

 

Kommentare sind abgeschaltet.