VERNISSAGE am 12. März

Flor do Pai

Die Vaterblumen sind farbkräftige, vielfältig plastisch geformte Raumgebilde. Sie hängen an der Wand oder stehen auch als Skulpturen frei im Raum. Die Künstlerin ´ROSA MARIA DA LUZ   die – als Regina Kneisl – freie Malerei an der Düsseldorfer Kunstakademie studierte und kurz danach nach Brasilien auswanderte, entwickelte dort aus leicht zugänglichen Materialien ihre ganz spezielle Skulpturen-Technik. Aus Erde, Stoff, Papiermaché, Öllasurfarbe und einem Skelett aus Drahtgeflecht entstanden so fantastische, wandfüllende Traum- und Raumobjekte mit körperlich-sinnlicher Ausstrahlung.

Von 1988-1996, lebte und arbeitete Rosa Maria da Luz in Brasilien und hatte ab 1989 in Rio de Janeiro zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen.

Flor Wandskulptur

 

Seit 1996 lebt sie jetzt wieder in Deutschland und hat in Waiblingen ihr Atelier.

Zur  Vernissage am  Sonntag den 12. März 2017 um 11 Uhr 

möchten wir Sie herzlich einladen.

Einführung / Künstler-Interview: Roland Schemel

Musik: Christian Zech, brasilianische Gitarre  

 

Wie stets in den letzten Jahren findet am Eröffnungstag auch wieder der traditionelle „Künstlerkaffee“ um 15 Uhr statt – mit zusätzlicher Gelegenheit zu Gesprächen mit der Künstlerin. Der Eintritt ist frei und alle Kunstfreunde sind herzlich eingeladen.

 

Dauer der Ausstellung: So. 12. März bis So. 2. April 2017

Die Öffnungszeiten während der Ausatellung sind mittwochs von 17 bis 20 Uhr und sonn- und feiertags von 11 bis 18 Uhr

 

In der Sommergalerie sind die Arbeiten von Kornelia Schemel zu sehen. Dort wird auch ein Video gezeigt das die Geheimnisse der PS-Glas-Herstellung bei der Bildgestaltung zeigt.

Öffnungszeiten jederzeit nach tel. Anmeldung (07181-76767).

Ihre Kornelia und Roland Schemel.

GALERIE IN DER MÜHLE, Friedrich-Glück-Str. 20, 73614 Schorndorf.